Von awfulizing zu beautifulizing

          *FLIP-FLowInPeace©*    

Wer kennt ihn nicht, diesen eigenen inneren Dialog?
Die eigene innere Stimme, die unentwegt zu uns spricht?
 
Die Inder nennen es „Affengeschnatter“.
Die Amerikaner bezeichnen es als „awfulizing“ – furchtbare Gedanken immer furchtbarer machen (awful = furchtbar, fürchterlich, schrecklich).
 
Meistens geschieht das dann, wenn wir mit uns allein sind.
Das Blöde daran ist, dass diese Gedanken permanent, meistens allerdings unterbewusst
und nebenbei kreisen, also auch dann, wenn wir sie nicht beachten.
Und deshalb beeinflussen sie unbemerkt unsere Einstellung zu diversen Dingen, Menschen und Themen.
 
Dazu habe ich zwei Anmerkungen, die mir wichtig erscheinen:

 
1 - Wenn wir den Serotoninspiegel im Gehirn mit der Hilfe von reichlich Tryptophan (oder 5-HTP) und allen B-Vitaminen anheben, ändert sich die innere Klangfarbe, von (eher) negativ auf (eher) positiv.
Merke: Wer ständig negative Gedanken wälzt, hat oder produziert mit Sicherheit zu wenig Serotonin.

2 – Mentaltraining mit innerem Fokus kann diesen inneren Dialog optimieren. 

Dazu brauchen wir nicht auf einem Kissen zu sitzen und „Om“ zu sagen.

Wir können das regelmässige Mentaltraining in Form von kurzen, knackigen Techniken ganz einfach in unseren Alltag einbauen, indem wir uns zB auf unsere Atmung konzentrieren und dabei eine kleine Atemübung machen, oder indem wir uns beim Spazieren nur auf unseren linken Fuss konzentrieren und bei jedem Schritt „und links, und links, und links, ..." denken.
Das hört sich zwar recht bescheuert an, doch Eines ist sicher: Bei dieser Übung beachten wir unseren inneren Dialog garantiert nicht mehr.

So können wir auf ganz einfache Art und Weise über den Körper unser Gehirn entspannen. 

Und wenn wir das Ganze mit einer höheren Zufuhr von Serotonin unterstützen, wird aus „awfulizing“ innert Kürze sein Gegenteil: „beautifulizing“ (beautiful = schön).

Nimm gerne Kontakt mit monica persönlich auf, wenn du in Zukunft mehr beautiful statt awful in deinem Leben haben und deshalb ihre Mentaltechnik FLIP-FlowInPeace© für deine Selbstanwendung lernen möchtest. Sie freut sich auf deine Nachricht.

#yourwaytofreedom #befreiungsweg

Logo ©monica - FLIP-FLowInPeace
 

Disclaimer von monica rehm - more4life®

 

Ich mache keine Heil- und Heilungsaussagen,
 gebe keine Heil- und Heilungsversprechen, 
und ich heile nicht.
 Ich stelle keine medizinische Diagnosen.
 Ich biete alltagstaugliche Lebens- und Soforthilfe.
 Dabei lege ich Wert auf die Aktivierung der Selbstheilungskraft
 sowie Einfachheit in der Anwendung und Klarheit im Prozess.
 Mein Mentoring ersetzt weder eine Psychotherapie,
 noch eine ärztliche u/o andere medizinische Behandlung. 
Ich bin diplomierte Psychologin, jedoch keine Psychotherapeutin,
 diplomierte Ernährungsberaterin,
 akkreditierte und zertifizierte Fettsäureberaterin
 zertifiziert für Familien- und systemische Aufstellungsarbeit 
und zertifizierte Mentaltrainerin.
 Ich arbeite selbstständig und biete die Einzelsitzungen
 entweder vor Ort in meinem Atelier oder online an.
 Ich wende sanfte und rein äusserliche Methoden an
 und setze keine zusätzlichen Mittel oder Mittelchen dabei ein.
 Ich betreibe keinen Handel mit Nahrungsergänzungsmitteln u/o Kosmetika
 und biete solche Produkte auch nicht zum Verkauf an. 
Meine Impulse sind ausschliesslich für den privaten Eigengebrauch bestimmt.
 Sie sind mein geistiges Eigentum und dürfen weder vollständig noch auszugsweise kopiert, abgeschrieben, im Wortlaut und Layout abgeändert oder gleichlautend wieder verwendet und/oder an Dritte abgegeben werden.