Spiritualität ist klar und deutlich

"Du hast diese Situation selbst herbeigeführt."

"Du wolltest es so."

"Wenn du meinst, mit dem Verhalten oder der Wortwahl des Anderen stimmt etwas nicht, dann musst du bei dir hinschauen, denn du bist verwirrt."

"Es ist deine Projektion."

"Das ist dein Spiegel."

"Das ist alles nur in deinem Kopf."

"Es ist nur eine Sache deines Mindsets."

"Dein Körper ist nur deine Hülle. Er ist nicht das, was du bist."

"Spürst du Angst/Wut/Seelenschmerz, dann liegt das an deinem Ego."

"Es ist alles nur eine Sache deiner Psyche."

"Du bist verblendet und deshalb ausser Balance."

"Du musst nur deine Blockaden auflösen."

"Deine Vergangenheit ist eine lllusion, lass sie los."

"Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt."

"Du bist selbst Schuld, wenn du nicht glücklich bist."

( ... )

Ich kann diesen New-(C)Age-Eso-Spiri-BS nicht mehr hören.

Es ist nicht immer alles Friede-Freude-Eierkuchen und easy-peasy.

Ich habe auch Durchhänger.

Ich habe auch Zweifel.

Ich bin auch ab und an verzweifelt.

Ich habe manchmal auch miese Gedanken.

Und?

Das darf sein!

Es darf und soll auch mal beschwerlich sein.

Es darf ruhig auch Arbeit machen.

Es muss nicht ständig alles leicht und locker sein.

Wichtig ist, dass wir wissen, wie wir damit umgehen können, damit es uns nicht schadet, dass es uns nicht kränkt und nicht krank macht.

Alles gehört zum Leben dazu.

Daran reifen wir.

Solange wir wissen, wo wir mit unserer "Taschenlampe" hinleuchten sollen, um das Dunkle zu erhellen, ist alles okay.

Nein. Es ist nicht immer alles nur im Kopf.

Nein. Es ist nicht immer eine Projektion.

Nein. Angst und Zweifel sind keine Fehler und keine Zeichen von "schlecht" oder "unterentwickelt".

Nein. Wir ziehen nicht ständig alles an.

Nein. Keiner ist dazu bestimmt, auf irgendeine Art und Weise missbraucht zu werden, weil das seine Bestimmung ist.

JA. Unsere Grenzen dürfen respektiert werden.

Unser Ja und unser Nein dürfen geachtet werden.

Spiritualität, die Verletzlichkeit und Zerbrechlichkeit ablehnt, ist keine.

Sätze, die mit "Wenn du erleuchtet bist, ..." anfangen, sind alles andere als spirituell.

Spiritualität trennt nicht, sie verbindet.

Spiritualität entwertet kein Trauma, sie nimmt es ernst.

Spiritualität macht keine falschen Versprechungen.

Spiritualität beinhaltet keine Machtspiele.

Spiritualität ist klar und deutlich.

Du kannst monica gerne anschreiben, wenn du eine Sitzung Mentaltraining bei ihr buchen möchtest. Sie freut sich auf deine Nachricht!

#yourwaytofreedom #befreiungsweg

Foto ©monica

Disclaimer von monica rehm - more4life®

 

Ich mache keine Heil- und Heilungsaussagen,
 gebe keine Heil- und Heilungsversprechen, 
und ich heile nicht.
 Ich stelle keine medizinische Diagnosen.
 Ich biete alltagstaugliche Lebens- und Soforthilfe.
 Dabei lege ich Wert auf die Aktivierung der Selbstheilungskraft
 sowie Einfachheit in der Anwendung und Klarheit im Prozess.
 Mein Mentoring ersetzt weder eine Psychotherapie,
 noch eine ärztliche u/o andere medizinische Behandlung. 
Ich bin diplomierte Psychologin, jedoch keine Psychotherapeutin,
 diplomierte Ernährungsberaterin,
 akkreditierte und zertifizierte Fettsäureberaterin
 zertifiziert für Familien- und systemische Aufstellungsarbeit 
und zertifizierte Mentaltrainerin.
 Ich arbeite selbstständig und biete die Einzelsitzungen
 entweder vor Ort in meinem Atelier oder online an.
 Ich wende sanfte und rein äusserliche Methoden an
 und setze keine zusätzlichen Mittel oder Mittelchen dabei ein.
 Ich betreibe keinen Handel mit Nahrungsergänzungsmitteln u/o Kosmetika
 und biete solche Produkte auch nicht zum Verkauf an. 
Meine Impulse sind ausschliesslich für den privaten Eigengebrauch bestimmt.
 Sie sind mein geistiges Eigentum und dürfen weder vollständig noch auszugsweise kopiert, abgeschrieben, im Wortlaut und Layout abgeändert oder gleichlautend wieder verwendet und/oder an Dritte abgegeben werden.